Das Volks-Vertrauen in die Gesetze ist stärker

Die Blogspot-Vermittlung, per Mail, SMS, Flyer und als Beilage in einem Rekursbegehren, hat jeweils das bestehende Freud-Assoziation-Syndrom beruhigt, aber aufgrund der Ungerechtigkeiten, welche postTraumatisch sich wiederholen und durch bewusst handelnde Illusionsringe missbraucht werden, um eine Volkshetze anzustacheln.
Die Ungerechtigkeiten liegen auf der Haut und finden keinen Ausgleich, wegen der bewussten Anwendung von psychologischen Begleitungen oder Führungen , über das unbewusste (psychische),welche im Gegensatz zu BV Art. 10, EMRK Art. 9, UNO Pakt II Art. 7 mit Erniedrigung die Gedankenfreiheit nicht gelten lassen.
Die Ungerechtigkeiten sind gleichzusetzen mit der Unwahrheit, welche durch Vermittlung der Wahrheit den Ausgleich findet oder die Gerechtigkeit.
Aufgrund einer Umwandlungverfügung von Schulden in Haft, reichte ich ein Rekursbegehren am 16.6.08 ein mit Sistierungsantrag, mit Beilage meiner Analyse, um ein Freud-Assoziation-Syndrom zu verhindern.
Obwohl der Antrag, 26.6.08 abgelehnt wurde, finden seit dem lesen, Entfremdungen oder Entschwerungen der ganzen Bevölkerung statt. Die Ungerechtigkeiten in Form von Illusionen, Halluzinationen in Bild , Stimme und Gefühl finden in Lichtgeschwindigkeit ihren Ausgleich, entsprechend den geltenden Gesetzen.
Die Vermittlung der Vergleiche im Blogspot, der Gegensätze zur Gesetzgebung und des
Abgelehnten Rekursweges, genügen um das Volksvertrauen in die Gesetze wieder gelten zu lassen und nicht die bewusst handelnden, kriminellen Illusionsringe.
Die Gier, die heimlichen Richter auf uns zu sein, wird logischerweise bei den Verantwortlichen verbleiben.

Das Volks-Vertrauen in die Gesetze ist stärker

Die Blogspot-Vermittlung, per Mail, SMS, Flyer und als Beilage in einem Rekursbegehren, hat jeweils das bestehende Freud-Assoziation-Syndrom beruhigt, aber aufgrund der Ungerechtigkeiten, welche postTraumatisch sich wiederholen und durch bewusst handelnde Illusionsringe missbraucht werden, um eine Volkshetze anzustacheln.
Die Ungerechtigkeiten liegen auf der Haut und finden keinen Ausgleich, wegen der bewussten Anwendung von psychologischen Begleitungen oder Führungen , über das unbewusste (psychische),welche im Gegensatz zu BV Art. 10, EMRK Art. 9, UNO Pakt II Art. 7 mit Erniedrigung die Gedankenfreiheit nicht gelten lassen.
Die Ungerechtigkeiten sind gleichzusetzen mit der Unwahrheit, welche durch Vermittlung der Wahrheit den Ausgleich findet oder die Gerechtigkeit.
Aufgrund einer Umwandlungverfügung von Schulden in Haft, reichte ich ein Rekursbegehren am 16.6.08 ein mit Sistierungsantrag, mit Beilage meiner Analyse, um ein Freud-Assoziation-Syndrom zu verhindern.
Obwohl der Antrag, 26.6.08 abgelehnt wurde, finden seit dem lesen, Entfremdungen oder Entschwerungen der ganzen Bevölkerung statt. Die Ungerechtigkeiten in Form von Illusionen, Halluzinationen in Bild , Stimme und Gefühl finden in Lichtgeschwindigkeit ihren Ausgleich, entsprechend den geltenden Gesetzen.
Die Vermittlung der Vergleiche im Blogspot, der Gegensätze zur Gesetzgebung und des
Abgelehnten Rekursweges, genügen um das Volksvertrauen in die Gesetze wieder gelten zu lassen und nicht die bewusst handelnden, kriminellen Illusionsringe.
Die Gier, die heimlichen Richter auf uns zu sein, wird logischerweise bei den Verantwortlichen verbleiben.

Der Evolutive Schritt, den Krieg zu beenden

UNO Charta Art.1, 34

Gemäss den verschiedenen Vergleichen, Beschreibungen und Wegführung, das Freud- Assoziation-Syndrom zur Ruhe zu bringen und der immer wieder entstehenden Volkshetze, welche durch einen bewusst Handelnden Illusionsring realisiert wird, ist folgendes auszusagen.Das Freud-Assoziation-Syndrom entsteht bei ungerechten Handlungen gegen Menschen, welche gegensätzlich zu den bestehenden Gesetzen behandelt werden und im Extremfall, bis zur Kriegsungerechtigkeit führt.Bestehen in der Bevölkerung Traumatische Erfahrungen im unbewussten, mit Illusionen gem. Der Beschreibung des Freud-Assoziation-Syndroms belastet zu sein und eine Steigerung der psychisch Kranken erkenntlich ist, sind Ungerechte Handlungen vorhanden oder geschehen,, welche eine Unterwanderung des Rechtsstaates oder den Zustand eines Kriegumfeldes definieren.Da solche Zustände in der Schweiz bestehen und mutmaßlich ein Mensch, mit Bewusstsein der Regierung, mit ungerechten Handlungen erniedrigt wird, so wird der Krieg bei uns organisiert und den Schutz der Gesetze nicht gelten lässt und grenzenlos in der ganzen Welt ein F.A.S. verursacht, entsprechend den beschriebenen Gegensätzen.Im geschützten Zustand, kann der Mensch im gedanklichen gegen Illusionen, sich zur Wehr setzen, aufgrund des Grundrechts, welche die Gedankenfreiheit zugesteht. Und die Persönlichkeit jedes anderen erhält.Die Offenlegung der Wahrheit, der kriminellen Handlungen, welche die Realität bestimmen, entzieht den Besessenen die Macht, über das unbewusste auf uns zu wirken und mit vorgängig aufgeführten Aussage wird es zur Beendigung des Freud-Assoziation-Syndrom führen. Die realisierten ungerechten Handlungen, werden sich nicht bei den Opfern, in wiederholenden Erniedrigung-Traumas repräsentieren, sondern bei den bewusst, handelnden Täter, bis ein ordentlicher Rechtsweg die Gesetze als Grenze gelten lässt oder der Tod der Kriminellen eintritt.
Eine UNO-Untersuchung weshalb ein F.A.S. entsteht , welches die ganze Welt beeinflusst, würde die Arroganz der Kriegsfürsten bremsen und beenden.

Um nicht der Sklave im Vorbild zu sein, um alle zu Sklaven zu verurteilen, trägt der Mensch welcher bewusst, in einer organisierten Aristokratie zum Zentrum bestimmt wurde oder bestimmt werden soll,trägt er die Verantwortung, entsprechend der geltenden Gesetzgebung behandelt zu werden, um die errungen Werte zu erhalten und weiterzugeben.
Sollte mit dem gesammelten Wissen, ein Gegensatz zur Schöpfung erkenntlich sein, so vermittelt er die Hiob’s-Botschaften entsprechend dem Gericht ,welches bei der Aufnahme der Gegensätze entstand.

.

Der Evolutive Schritt, den Krieg zu beenden

UNO Charta Art.1, 34

Gemäss den verschiedenen Vergleichen, Beschreibungen und Wegführung, das Freud- Assoziation-Syndrom zur Ruhe zu bringen und der immer wieder entstehenden Volkshetze, welche durch einen bewusst Handelnden Illusionsring realisiert wird, ist folgendes auszusagen.Das Freud-Assoziation-Syndrom entsteht bei ungerechten Handlungen gegen Menschen, welche gegensätzlich zu den bestehenden Gesetzen behandelt werden und im Extremfall, bis zur Kriegsungerechtigkeit führt.Bestehen in der Bevölkerung Traumatische Erfahrungen im unbewussten, mit Illusionen gem. Der Beschreibung des Freud-Assoziation-Syndroms belastet zu sein und eine Steigerung der psychisch Kranken erkenntlich ist, sind Ungerechte Handlungen vorhanden oder geschehen,, welche eine Unterwanderung des Rechtsstaates oder den Zustand eines Kriegumfeldes definieren.Da solche Zustände in der Schweiz bestehen und mutmaßlich ein Mensch, mit Bewusstsein der Regierung, mit ungerechten Handlungen erniedrigt wird, so wird der Krieg bei uns organisiert und den Schutz der Gesetze nicht gelten lässt und grenzenlos in der ganzen Welt ein F.A.S. verursacht, entsprechend den beschriebenen Gegensätzen.Im geschützten Zustand, kann der Mensch im gedanklichen gegen Illusionen, sich zur Wehr setzen, aufgrund des Grundrechts, welche die Gedankenfreiheit zugesteht. Und die Persönlichkeit jedes anderen erhält.Die Offenlegung der Wahrheit, der kriminellen Handlungen, welche die Realität bestimmen, entzieht den Besessenen die Macht, über das unbewusste auf uns zu wirken und mit vorgängig aufgeführten Aussage wird es zur Beendigung des Freud-Assoziation-Syndrom führen. Die realisierten ungerechten Handlungen, werden sich nicht bei den Opfern, in wiederholenden Erniedrigung-Traumas repräsentieren, sondern bei den bewusst, handelnden Täter, bis ein ordentlicher Rechtsweg die Gesetze als Grenze gelten lässt oder der Tod der Kriminellen eintritt.
Eine UNO-Untersuchung weshalb ein F.A.S. entsteht , welches die ganze Welt beeinflusst, würde die Arroganz der Kriegsfürsten bremsen und beenden.

Um nicht der Sklave im Vorbild zu sein, um alle zu Sklaven zu verurteilen, trägt der Mensch welcher bewusst, in einer organisierten Aristokratie zum Zentrum bestimmt wurde oder bestimmt werden soll,trägt er die Verantwortung, entsprechend der geltenden Gesetzgebung behandelt zu werden, um die errungen Werte zu erhalten und weiterzugeben.
Sollte mit dem gesammelten Wissen, ein Gegensatz zur Schöpfung erkenntlich sein, so vermittelt er die Hiob’s-Botschaften entsprechend dem Gericht ,welches bei der Aufnahme der Gegensätze entstand.

.

Der Evolutive Schritt, den Krieg zu beenden

UNO Charta Art.1, 34

Gemäss den verschiedenen Vergleichen, Beschreibungen und Wegführung, das Freud- Assoziation-Syndrom zur Ruhe zu bringen und der immer wieder entstehenden Volkshetze, welche durch einen bewusst Handelnden Illusionsring realisiert wird, ist folgendes auszusagen.Das Freud-Assoziation-Syndrom entsteht bei ungerechten Handlungen gegen Menschen, welche gegensätzlich zu den bestehenden Gesetzen behandelt werden und im Extremfall, bis zur Kriegsungerechtigkeit führt.Bestehen in der Bevölkerung Traumatische Erfahrungen im unbewussten, mit Illusionen gem. Der Beschreibung des Freud-Assoziation-Syndroms belastet zu sein und eine Steigerung der psychisch Kranken erkenntlich ist, sind Ungerechte Handlungen vorhanden oder geschehen,, welche eine Unterwanderung des Rechtsstaates oder den Zustand eines Kriegumfeldes definieren.Da solche Zustände in der Schweiz bestehen und mutmaßlich ein Mensch, mit Bewusstsein der Regierung, mit ungerechten Handlungen erniedrigt wird, so wird der Krieg bei uns organisiert und den Schutz der Gesetze nicht gelten lässt und grenzenlos in der ganzen Welt ein F.A.S. verursacht, entsprechend den beschriebenen Gegensätzen.Im geschützten Zustand, kann der Mensch im gedanklichen gegen Illusionen, sich zur Wehr setzen, aufgrund des Grundrechts, welche die Gedankenfreiheit zugesteht. Und die Persönlichkeit jedes anderen erhält.Die Offenlegung der Wahrheit, der kriminellen Handlungen, welche die Realität bestimmen, entzieht den Besessenen die Macht, über das unbewusste auf uns zu wirken und mit vorgängig aufgeführten Aussage wird es zur Beendigung des Freud-Assoziation-Syndrom führen. Die realisierten ungerechten Handlungen, werden sich nicht bei den Opfern, in wiederholenden Erniedrigung-Traumas repräsentieren, sondern bei den bewusst, handelnden Täter, bis ein ordentlicher Rechtsweg die Gesetze als Grenze gelten lässt oder der Tod der Kriminellen eintritt.
Eine UNO-Untersuchung weshalb ein F.A.S. entsteht , welches die ganze Welt beeinflusst, würde die Arroganz der Kriegsfürsten bremsen und beenden.

Um nicht der Sklave im Vorbild zu sein, um alle zu Sklaven zu verurteilen, trägt der Mensch welcher bewusst, in einer organisierten Aristokratie zum Zentrum bestimmt wurde oder bestimmt werden soll,trägt er die Verantwortung, entsprechend der geltenden Gesetzgebung behandelt zu werden, um die errungen Werte zu erhalten und weiterzugeben.
Sollte mit dem gesammelten Wissen, ein Gegensatz zur Schöpfung erkenntlich sein, so vermittelt er die Hiob’s-Botschaften entsprechend dem Gericht ,welches bei der Aufnahme der Gegensätze entstand.

.

Die kriminellen Bestände der Magistraten –innen & weitere

Art. 19
Der Verfahrensweg, beschrieben im „Team Stationäre Behandlung“ definiert eine Führungsstruktur, welches in wird und die Würde nicht erhält, sondern durch Erniedrigung dem Betroffenen, eine Illusionshimmelsstation. Im unbewussten realisiert, mit sadistischen, manischen, hirnorganischen und Indoktrinationskanäle, um unser bewusste Meinung zu beeinflussen & diktieren.
Die Himmelstation, welche im Vorbild, beim bewusst ausgesuchten menschlichen Zentrum realisiert wurde, beschränkt sich nicht nur auf den Betroffenen, sondern ist bei der ganzen Erd-Bevölkerung, vorbildvermittelnd geltend
Durch Missbrauch des psychologischen Wissens, entstand vor allem in wirtschaftlichen Bereichen, das Interesse ein Nutzbestand mit Wort-, Bild- oder Gefühls- Indoktrinationen, für Führungs-, Marketing- oder Meinungsmanipulationen zu realisieren.
Die definierten Kanäle (Buch: Team Stationäre Behandlung) oder Seelen (Scientology, Dianetik), sind Menschen im F.A.S., aufgrund der ungerechten Handlungsbasis die regiert.
Jeder hat eine Persönlichkeitsüberfremdung, welche sich im unbewussten bei anderen, als Kanal, Seele, Aura, etc, repräsentiert.
Die Persönlichkeitsüberfremdung, das F.A.S., entsteht bei ungerechten Handlungen und steigert sich entsprechend der Anzahl, oder führt bei gerechten Handlungen zum Persönlichkeitsschutz.

Art. 20
Ungerechte Handlungen, welche mit organisierter Art und bewusst Handelnden realisiert wird, sich gegen einen Menschen richtet, entwickelt mit Erniedrigenden Werten, ein Vorbild, welches mit Hass-Werten vorbestimmt wird (gem. Marx) und die Zerstörerischen Werten an alle weitervermittelt.
Die geschehenen Ungerechtigkeiten, solange keine rechtliche Richtigstellung stattfindet,
Wiederholen sich als negative Erinnerung und erhalten die Ungerechtigkeiten als Motivation, um den daraus entstehenden Hass, welches sich im unbewussten in der Steigerung des Macht-Potentials repräsentiert und das bewusste Handeln der Menschen, mit erniedrigenden hass-werten, bis zum extrovertierten oder selbst- zerstörerischem Wirken bestimmen lässt.
Die Kettenreaktion, der Ungerechtigkeiten im F.A.S., entwickelt sich, mit dem vermitteln der
Diskrimierenden Werte im Libidosyndrom. Durch Missbrauch, mit oberflächiger Bewertung anderer, entsprechend ihrer religiösen, rassischen, nationalen, kulturellen Werte, Hass zu generieren und Feindseligkeit realisieren.
Die organisierte Kriegshetze mit Ruf-, Ehr-Schädigung und Nutzinteressen, als Propaganda
Art.21, 22
Der friedliche Zweck wird durch das Führungs- und Lenkungs-System unterwandert. , Welches durch die bewusst organisierte Volkshetze realisiert wurde und erhalten bleibt, solange der Rechtsweg nicht gegen die Illusions-Ringe, die durch bewusst Handelnde realisiert werden.

Art. 23
Siehe Pakt + Art. 10

Art. 24
Das Vorbild welcher einer Persönlichkeits-Überfremdung unterworfen wurde, welche durch ungerechte Handlungen entstehen, vermitteln sich auch an Kinder, welche die erniedrigenden Werte mit Diskriminierjungungs-Basis im Sozialverhalten der Kinder mitdefinieren und im bewussten realisieren lassen.

Art.26
Die Gesetze entsprechen der Basis, des Assoziationsverhalten im gesellschaftlichen Sozialverhalten. Entsprechend den Vergleichen im Vorwort dieser Trilogie, bestehen die menschlichen Konflikte aus der Motivsuche in den Unterschieden, um eine Klassifizierung und Diskriminierung im Assoziationsverhalten zu generieren entsprechend faschistischen Ideologien auszurichten und die Gesetze mit Eingriffen in unser Unbewusstes, der rechts-
losigkeit zu unterwerfen oder der ausserordentlichen geistlichen Gerichtsbarkeit, welches unser bewusstes Handeln bestimmt.

Während der Erarbeitung der Vergleiche, fand weiterhin die psychische Erniedrigung und Folterung, mit den entsprechenden Kanäle ( Team Stationäre Behandlung,S.58), mich bis zur physischen Nötigung, bestimmen, nachäffen oder einem psychischen Mordversuch zu unterwerfen, welches andere zum Opferdasein zwingt.
Keiner der Verantwortlichen hat bisher, mir gegenüber Anstand bewiesen, die ungerechten Handlungen rechtstaatlich beenden zu lassen.

weitere Vergleiche folgender Artikel wird demnächst erstellt:UNO Charta :Art.1 EMRK: 3, 4, 5, 6, 9, 10, 14,

Die kriminellen Bestände der Magistraten –innen & weitere

Art. 19
Der Verfahrensweg, beschrieben im „Team Stationäre Behandlung“ definiert eine Führungsstruktur, welches in wird und die Würde nicht erhält, sondern durch Erniedrigung dem Betroffenen, eine Illusionshimmelsstation. Im unbewussten realisiert, mit sadistischen, manischen, hirnorganischen und Indoktrinationskanäle, um unser bewusste Meinung zu beeinflussen & diktieren.
Die Himmelstation, welche im Vorbild, beim bewusst ausgesuchten menschlichen Zentrum realisiert wurde, beschränkt sich nicht nur auf den Betroffenen, sondern ist bei der ganzen Erd-Bevölkerung, vorbildvermittelnd geltend
Durch Missbrauch des psychologischen Wissens, entstand vor allem in wirtschaftlichen Bereichen, das Interesse ein Nutzbestand mit Wort-, Bild- oder Gefühls- Indoktrinationen, für Führungs-, Marketing- oder Meinungsmanipulationen zu realisieren.
Die definierten Kanäle (Buch: Team Stationäre Behandlung) oder Seelen (Scientology, Dianetik), sind Menschen im F.A.S., aufgrund der ungerechten Handlungsbasis die regiert.
Jeder hat eine Persönlichkeitsüberfremdung, welche sich im unbewussten bei anderen, als Kanal, Seele, Aura, etc, repräsentiert.
Die Persönlichkeitsüberfremdung, das F.A.S., entsteht bei ungerechten Handlungen und steigert sich entsprechend der Anzahl, oder führt bei gerechten Handlungen zum Persönlichkeitsschutz.

Art. 20
Ungerechte Handlungen, welche mit organisierter Art und bewusst Handelnden realisiert wird, sich gegen einen Menschen richtet, entwickelt mit Erniedrigenden Werten, ein Vorbild, welches mit Hass-Werten vorbestimmt wird (gem. Marx) und die Zerstörerischen Werten an alle weitervermittelt.
Die geschehenen Ungerechtigkeiten, solange keine rechtliche Richtigstellung stattfindet,
Wiederholen sich als negative Erinnerung und erhalten die Ungerechtigkeiten als Motivation, um den daraus entstehenden Hass, welches sich im unbewussten in der Steigerung des Macht-Potentials repräsentiert und das bewusste Handeln der Menschen, mit erniedrigenden hass-werten, bis zum extrovertierten oder selbst- zerstörerischem Wirken bestimmen lässt.
Die Kettenreaktion, der Ungerechtigkeiten im F.A.S., entwickelt sich, mit dem vermitteln der
Diskrimierenden Werte im Libidosyndrom. Durch Missbrauch, mit oberflächiger Bewertung anderer, entsprechend ihrer religiösen, rassischen, nationalen, kulturellen Werte, Hass zu generieren und Feindseligkeit realisieren.
Die organisierte Kriegshetze mit Ruf-, Ehr-Schädigung und Nutzinteressen, als Propaganda
Art.21, 22
Der friedliche Zweck wird durch das Führungs- und Lenkungs-System unterwandert. , Welches durch die bewusst organisierte Volkshetze realisiert wurde und erhalten bleibt, solange der Rechtsweg nicht gegen die Illusions-Ringe, die durch bewusst Handelnde realisiert werden.

Art. 23
Siehe Pakt + Art. 10

Art. 24
Das Vorbild welcher einer Persönlichkeits-Überfremdung unterworfen wurde, welche durch ungerechte Handlungen entstehen, vermitteln sich auch an Kinder, welche die erniedrigenden Werte mit Diskriminierjungungs-Basis im Sozialverhalten der Kinder mitdefinieren und im bewussten realisieren lassen.

Art.26
Die Gesetze entsprechen der Basis, des Assoziationsverhalten im gesellschaftlichen Sozialverhalten. Entsprechend den Vergleichen im Vorwort dieser Trilogie, bestehen die menschlichen Konflikte aus der Motivsuche in den Unterschieden, um eine Klassifizierung und Diskriminierung im Assoziationsverhalten zu generieren entsprechend faschistischen Ideologien auszurichten und die Gesetze mit Eingriffen in unser Unbewusstes, der rechts-
losigkeit zu unterwerfen oder der ausserordentlichen geistlichen Gerichtsbarkeit, welches unser bewusstes Handeln bestimmt.

Während der Erarbeitung der Vergleiche, fand weiterhin die psychische Erniedrigung und Folterung, mit den entsprechenden Kanäle ( Team Stationäre Behandlung,S.58), mich bis zur physischen Nötigung, bestimmen, nachäffen oder einem psychischen Mordversuch zu unterwerfen, welches andere zum Opferdasein zwingt.
Keiner der Verantwortlichen hat bisher, mir gegenüber Anstand bewiesen, die ungerechten Handlungen rechtstaatlich beenden zu lassen.

weitere Vergleiche folgender Artikel wird demnächst erstellt:UNO Charta :Art.1 EMRK: 3, 4, 5, 6, 9, 10, 14,

Die kriminellen Bestände der Magistraten –innen & weitere

Art. 19
Der Verfahrensweg, beschrieben im „Team Stationäre Behandlung“ definiert eine Führungsstruktur, welches in wird und die Würde nicht erhält, sondern durch Erniedrigung dem Betroffenen, eine Illusionshimmelsstation. Im unbewussten realisiert, mit sadistischen, manischen, hirnorganischen und Indoktrinationskanäle, um unser bewusste Meinung zu beeinflussen & diktieren.
Die Himmelstation, welche im Vorbild, beim bewusst ausgesuchten menschlichen Zentrum realisiert wurde, beschränkt sich nicht nur auf den Betroffenen, sondern ist bei der ganzen Erd-Bevölkerung, vorbildvermittelnd geltend
Durch Missbrauch des psychologischen Wissens, entstand vor allem in wirtschaftlichen Bereichen, das Interesse ein Nutzbestand mit Wort-, Bild- oder Gefühls- Indoktrinationen, für Führungs-, Marketing- oder Meinungsmanipulationen zu realisieren.
Die definierten Kanäle (Buch: Team Stationäre Behandlung) oder Seelen (Scientology, Dianetik), sind Menschen im F.A.S., aufgrund der ungerechten Handlungsbasis die regiert.
Jeder hat eine Persönlichkeitsüberfremdung, welche sich im unbewussten bei anderen, als Kanal, Seele, Aura, etc, repräsentiert.
Die Persönlichkeitsüberfremdung, das F.A.S., entsteht bei ungerechten Handlungen und steigert sich entsprechend der Anzahl, oder führt bei gerechten Handlungen zum Persönlichkeitsschutz.

Art. 20
Ungerechte Handlungen, welche mit organisierter Art und bewusst Handelnden realisiert wird, sich gegen einen Menschen richtet, entwickelt mit Erniedrigenden Werten, ein Vorbild, welches mit Hass-Werten vorbestimmt wird (gem. Marx) und die Zerstörerischen Werten an alle weitervermittelt.
Die geschehenen Ungerechtigkeiten, solange keine rechtliche Richtigstellung stattfindet,
Wiederholen sich als negative Erinnerung und erhalten die Ungerechtigkeiten als Motivation, um den daraus entstehenden Hass, welches sich im unbewussten in der Steigerung des Macht-Potentials repräsentiert und das bewusste Handeln der Menschen, mit erniedrigenden hass-werten, bis zum extrovertierten oder selbst- zerstörerischem Wirken bestimmen lässt.
Die Kettenreaktion, der Ungerechtigkeiten im F.A.S., entwickelt sich, mit dem vermitteln der
Diskrimierenden Werte im Libidosyndrom. Durch Missbrauch, mit oberflächiger Bewertung anderer, entsprechend ihrer religiösen, rassischen, nationalen, kulturellen Werte, Hass zu generieren und Feindseligkeit realisieren.
Die organisierte Kriegshetze mit Ruf-, Ehr-Schädigung und Nutzinteressen, als Propaganda
Art.21, 22
Der friedliche Zweck wird durch das Führungs- und Lenkungs-System unterwandert. , Welches durch die bewusst organisierte Volkshetze realisiert wurde und erhalten bleibt, solange der Rechtsweg nicht gegen die Illusions-Ringe, die durch bewusst Handelnde realisiert werden.

Art. 23
Siehe Pakt + Art. 10

Art. 24
Das Vorbild welcher einer Persönlichkeits-Überfremdung unterworfen wurde, welche durch ungerechte Handlungen entstehen, vermitteln sich auch an Kinder, welche die erniedrigenden Werte mit Diskriminierjungungs-Basis im Sozialverhalten der Kinder mitdefinieren und im bewussten realisieren lassen.

Art.26
Die Gesetze entsprechen der Basis, des Assoziationsverhalten im gesellschaftlichen Sozialverhalten. Entsprechend den Vergleichen im Vorwort dieser Trilogie, bestehen die menschlichen Konflikte aus der Motivsuche in den Unterschieden, um eine Klassifizierung und Diskriminierung im Assoziationsverhalten zu generieren entsprechend faschistischen Ideologien auszurichten und die Gesetze mit Eingriffen in unser Unbewusstes, der rechts-
losigkeit zu unterwerfen oder der ausserordentlichen geistlichen Gerichtsbarkeit, welches unser bewusstes Handeln bestimmt.

Während der Erarbeitung der Vergleiche, fand weiterhin die psychische Erniedrigung und Folterung, mit den entsprechenden Kanäle ( Team Stationäre Behandlung,S.58), mich bis zur physischen Nötigung, bestimmen, nachäffen oder einem psychischen Mordversuch zu unterwerfen, welches andere zum Opferdasein zwingt.
Keiner der Verantwortlichen hat bisher, mir gegenüber Anstand bewiesen, die ungerechten Handlungen rechtstaatlich beenden zu lassen.

weitere Vergleiche folgender Artikel wird demnächst erstellt:UNO Charta :Art.1 EMRK: 3, 4, 5, 6, 9, 10, 14,

Die kriminellen Bestände der Magistraten –innen & weitere

Art. 12 abs.1,2c
Die Person selbst, im geschützten Bestand der Gesetze, hat die Gedankenfreiheit gewahrt, welches auch bei der Gesundheit sich repräsentiert.
Ungerechte Handlungen jedoch verursachen ein F.A.S., repräsentiert durch Illusionen, Halluzinationen, etc., welche die Person mit Ungerechtem überfremden.
Wird das ungerechte Handeln durch den Sozial- und Rechtsstaat erlaubt, missachtet oder unterstützt, entsteht durch den Missbrauch des Volksvertrauens in die Gesetze, ein F.A.S.,
welches sich in der Volksgesundheit repräsentiert, der Belastung des Sozialstaates und der Unterwanderung des Rechtstaates.
Im Recht- oder Sozialstaat eingebundene Verfahren (Team Stationäre Behandlung, Soziale Pädagogische Behandlung) oder akzeptierte Vereine (Scientology, Dianetik),
Verursachen, aufgrund der bewussten, organisierten Verfahrensart über das unbewusste, einen Menschen in seinem Bewusstsein, mit psychischer Erniedrigung und Folterung, zu bestimmen, ein F.A.S in der Bevölkerung.
Gemäss den Beschreibungen von Ron Hubbard, organisierte und realisierte er eine Aristokratie , mit Einbezug von Interessierten, entsprechend Ihrer Illusion, Wünsche, Glauben oder Gier, die Illusions-Ringe zu generieren, welche sich unterwandern und missbrauchend gegen jedem im unbewussten richten.

Art. 131
Da das ErniedrigungsFührungs-Prinzip der oben beschriebenen Aristokratie, sich auf alle repräsentiert, mit einer PersönlichkeitsÜberfremdung, die sich durch Überfremdung mit den fünf Sinnen realisiert, den Bestand zu finden, werden alle in der Gedankenfreiheit bedrängt und in der Würde unterwandert.

Art. 15
Die Befangenen, Besessenen oder Gierigen, welche in den Illusions-Ringen entstanden und entstehen, entwickeln entsprechend dem eigenen Interesse, einen erniedrigenden Bestand zu haben bei bestimmten Menschen. Diese im Gegenteil, als in diesem Artikel definiert leben zu lassen oder deren Schutzrecht beim geistigen oder materiellen Interesse nichtig zu erklären, um einen Schöpfer im Vorbild zu bestehlen und zu enteignen

UNO Pakt II:

Art. 6
Die psychische Erniedrigung & Folterung, verursacht eine Apathie, aufgrund der stetigen Bedrängung durch die Illusionen, welche sich als Ungerechtigkeiten im unbewussten repräsentieren und sich so lange Post-Traumatisch wiederholt, bis die Wahrheit vermittelt wird, der Täter oder die Täterin gerichtet oder den Tod erfährt.
Die realisierten Ungerechtigkeiten bleiben jedoch bei vielen unerkannt und verursachen eine Volks-Hetze ein Volks-Apathie, welche mit Illusions-Traumas Menschen extrovertiert zerstörerisch wirken lässt.

Art. 7
Da die aufgeführten Beschreibungen, eine Erniedrigung-Führungs-Struktur definieren, welche die Ungerechtigkeiten anderer und Ihren Illusionen zu unterwerfen und dies posttraumatisch sich wiederholt, besteht eine psychische Folterung und Erniedrigung, im Vorbild vermittelnden bei der ganzen Erdbevölkerung, nach dem Vorbild des bekannten menschlichen Zentrums.

Art. 8
Durch Missbrauch des psychologischen Wissens, entstand vor allem in wirtschaftliche Bereichen, das Interesse eine Massen-Aufmerksamkeit mit Verleumdungkampagne zu realisieren, um den Nutzbestand mit Wort-, Bild- oder Gefühls- Indoktrinationen, für Führungs-, Marketing- oder Meinungmanipulationen oder bereits beschrieben Ideendiebstahl zu realisieren.
Aufgrund der ausgeführten Taten bei einem bewusst ausgesuchten und bekannten Menschen, gelten diese Werte, im Vorbild vermittelnden bei allen.

Art. 9
Aufgrund der Pflichten von Amtsstellen, ungerechte Handlungen gegen einen Menschen zu unterlassen, wurde der Freiheitsentzug bei mir realisiert, obwohl gem. den Vollzugs-Ordnungvorschriften, ein Häftling als Zentrum in erniedrigter Art, vermieden werden soll und abzuklären ist weshalb eine Erniedrigung gegen Ihn stattfindet.

Art. 10
Der Verfahrensweg, beschrieben im „Team Stationäre Behandlung“ definiert eine Führungstruktur, welches in Vollzugsanstalten angewendet wird und die Würde nicht erhält, sondern durch Erniedrigung dem Verhafteten, eine Illusions-Himmelsstation mit sadistischen, manischen, Hirnorganischen und Indoktrinationskanäle realisiert, um durch das Team über das unbewusste, geführt und gelenkt zu werden.
Die Himmelstation, welche im Vorbild, beim bewusst ausgesuchten menschlichen Zentrum realisiert wurde, beschränkt sich nicht nur auf die Vollzugsanstalt, sondern ist bei der ganzen Erd-Bevölkerung, Vorbildvermittelnd geltend.

Art 14
Durch Eingabe von mehreren Anträgen, welche auf die Ursachen, des Freud-Assoziation- Syndroms hinweisen, wurde durch die nationale Justiz das zugesprochene richterliche Gehör verweigert, welches die bewusst handelnden Kriminellen motivierte mit organisierter Unterwanderung der Justiz, auf Basis von Verleumdung, bösartiger Enteignung, Meineid, Amtsmissbrauch und Amtsgeheimnis-Verletzung, zu realisieren.
Die ungerechten Handlungen durch Unterwanderung oder Missbrauch der Justiz, welches das F.A.S., bei der ganzen Erd-Bevölkerung steigern und fest sitzen liess, unterstützt Post-Traumatische, die Bedrängungen, welche entsprechend der Gerichts-Ordnungvorschriften nicht bestand haben dürfen, sondern untersucht werden müssen..

.Art. 16
Da die Befangenheit alle treffen kann und Amtsmissbrauch für Verleumdungszwecke stattfand, wurde durch verschiedene Amtstellen die Rechtsfähigkeit abgesprochen und der ordentliche Rechtsweg unterwandert.

Art. 17
Da die organisierte Erniedrigung auf Verleumdung und Ablehnung generiert wird, wurde eine bewusste Ruf-Ehrschädigung durch Amts- und Zivilpersonen realisiert, welches nicht rechtlich aufgenommen wurde, sondern Schutzlosigkeit unterworfen war und ist..

Art 18
Gemäss den Beschreibungen, in den vorgängigen Artikeln und dem Vorwort, wurde die Gedanken-, Gewissens- oder Religionsfreiheit der Menschen, durch den Missbrauch von Ron Hubbard, mit Illusionen, die Menschen entsprechend Ihrer Religion, Weltanschauungen, Herkunft und Erwartungen zu bedrängen und entsprechend seiner Vision zu bestimmen.
Aufgrund der Akzeptanz als Verein oder Firma, wurde durch den Rechtsstaat eine Berechtigung für deren Aristokratie gegeben.
Die rechtstaatlich eingebundenen Verfahren, mit vergleichbarem Muster der Bestimmung über das unbewusste, realisieren aus dem Rechtstaat eine Diktatur, zugunsten der bewusst Handelnden Kriminellen.

weitere Vergleiche folgender Artikel wird demnächst erstellt:UNO Charta :Art.1 UNO Pakt II:Art. 18, 19, 20. 21, 22, 23, 24, 26, 27, 31
EMRK: 3, 4, 5, 6, 9, 10, 14,

Die kriminellen Bestände der Magistraten –innen & weitere

Art. 12 abs.1,2c
Die Person selbst, im geschützten Bestand der Gesetze, hat die Gedankenfreiheit gewahrt, welches auch bei der Gesundheit sich repräsentiert.
Ungerechte Handlungen jedoch verursachen ein F.A.S., repräsentiert durch Illusionen, Halluzinationen, etc., welche die Person mit Ungerechtem überfremden.
Wird das ungerechte Handeln durch den Sozial- und Rechtsstaat erlaubt, missachtet oder unterstützt, entsteht durch den Missbrauch des Volksvertrauens in die Gesetze, ein F.A.S.,
welches sich in der Volksgesundheit repräsentiert, der Belastung des Sozialstaates und der Unterwanderung des Rechtstaates.
Im Recht- oder Sozialstaat eingebundene Verfahren (Team Stationäre Behandlung, Soziale Pädagogische Behandlung) oder akzeptierte Vereine (Scientology, Dianetik),
Verursachen, aufgrund der bewussten, organisierten Verfahrensart über das unbewusste, einen Menschen in seinem Bewusstsein, mit psychischer Erniedrigung und Folterung, zu bestimmen, ein F.A.S in der Bevölkerung.
Gemäss den Beschreibungen von Ron Hubbard, organisierte und realisierte er eine Aristokratie , mit Einbezug von Interessierten, entsprechend Ihrer Illusion, Wünsche, Glauben oder Gier, die Illusions-Ringe zu generieren, welche sich unterwandern und missbrauchend gegen jedem im unbewussten richten.

Art. 131
Da das ErniedrigungsFührungs-Prinzip der oben beschriebenen Aristokratie, sich auf alle repräsentiert, mit einer PersönlichkeitsÜberfremdung, die sich durch Überfremdung mit den fünf Sinnen realisiert, den Bestand zu finden, werden alle in der Gedankenfreiheit bedrängt und in der Würde unterwandert.

Art. 15
Die Befangenen, Besessenen oder Gierigen, welche in den Illusions-Ringen entstanden und entstehen, entwickeln entsprechend dem eigenen Interesse, einen erniedrigenden Bestand zu haben bei bestimmten Menschen. Diese im Gegenteil, als in diesem Artikel definiert leben zu lassen oder deren Schutzrecht beim geistigen oder materiellen Interesse nichtig zu erklären, um einen Schöpfer im Vorbild zu bestehlen und zu enteignen

UNO Pakt II:

Art. 6
Die psychische Erniedrigung & Folterung, verursacht eine Apathie, aufgrund der stetigen Bedrängung durch die Illusionen, welche sich als Ungerechtigkeiten im unbewussten repräsentieren und sich so lange Post-Traumatisch wiederholt, bis die Wahrheit vermittelt wird, der Täter oder die Täterin gerichtet oder den Tod erfährt.
Die realisierten Ungerechtigkeiten bleiben jedoch bei vielen unerkannt und verursachen eine Volks-Hetze ein Volks-Apathie, welche mit Illusions-Traumas Menschen extrovertiert zerstörerisch wirken lässt.

Art. 7
Da die aufgeführten Beschreibungen, eine Erniedrigung-Führungs-Struktur definieren, welche die Ungerechtigkeiten anderer und Ihren Illusionen zu unterwerfen und dies posttraumatisch sich wiederholt, besteht eine psychische Folterung und Erniedrigung, im Vorbild vermittelnden bei der ganzen Erdbevölkerung, nach dem Vorbild des bekannten menschlichen Zentrums.

Art. 8
Durch Missbrauch des psychologischen Wissens, entstand vor allem in wirtschaftliche Bereichen, das Interesse eine Massen-Aufmerksamkeit mit Verleumdungkampagne zu realisieren, um den Nutzbestand mit Wort-, Bild- oder Gefühls- Indoktrinationen, für Führungs-, Marketing- oder Meinungmanipulationen oder bereits beschrieben Ideendiebstahl zu realisieren.
Aufgrund der ausgeführten Taten bei einem bewusst ausgesuchten und bekannten Menschen, gelten diese Werte, im Vorbild vermittelnden bei allen.

Art. 9
Aufgrund der Pflichten von Amtsstellen, ungerechte Handlungen gegen einen Menschen zu unterlassen, wurde der Freiheitsentzug bei mir realisiert, obwohl gem. den Vollzugs-Ordnungvorschriften, ein Häftling als Zentrum in erniedrigter Art, vermieden werden soll und abzuklären ist weshalb eine Erniedrigung gegen Ihn stattfindet.

Art. 10
Der Verfahrensweg, beschrieben im „Team Stationäre Behandlung“ definiert eine Führungstruktur, welches in Vollzugsanstalten angewendet wird und die Würde nicht erhält, sondern durch Erniedrigung dem Verhafteten, eine Illusions-Himmelsstation mit sadistischen, manischen, Hirnorganischen und Indoktrinationskanäle realisiert, um durch das Team über das unbewusste, geführt und gelenkt zu werden.
Die Himmelstation, welche im Vorbild, beim bewusst ausgesuchten menschlichen Zentrum realisiert wurde, beschränkt sich nicht nur auf die Vollzugsanstalt, sondern ist bei der ganzen Erd-Bevölkerung, Vorbildvermittelnd geltend.

Art 14
Durch Eingabe von mehreren Anträgen, welche auf die Ursachen, des Freud-Assoziation- Syndroms hinweisen, wurde durch die nationale Justiz das zugesprochene richterliche Gehör verweigert, welches die bewusst handelnden Kriminellen motivierte mit organisierter Unterwanderung der Justiz, auf Basis von Verleumdung, bösartiger Enteignung, Meineid, Amtsmissbrauch und Amtsgeheimnis-Verletzung, zu realisieren.
Die ungerechten Handlungen durch Unterwanderung oder Missbrauch der Justiz, welches das F.A.S., bei der ganzen Erd-Bevölkerung steigern und fest sitzen liess, unterstützt Post-Traumatische, die Bedrängungen, welche entsprechend der Gerichts-Ordnungvorschriften nicht bestand haben dürfen, sondern untersucht werden müssen..

.Art. 16
Da die Befangenheit alle treffen kann und Amtsmissbrauch für Verleumdungszwecke stattfand, wurde durch verschiedene Amtstellen die Rechtsfähigkeit abgesprochen und der ordentliche Rechtsweg unterwandert.

Art. 17
Da die organisierte Erniedrigung auf Verleumdung und Ablehnung generiert wird, wurde eine bewusste Ruf-Ehrschädigung durch Amts- und Zivilpersonen realisiert, welches nicht rechtlich aufgenommen wurde, sondern Schutzlosigkeit unterworfen war und ist..

Art 18
Gemäss den Beschreibungen, in den vorgängigen Artikeln und dem Vorwort, wurde die Gedanken-, Gewissens- oder Religionsfreiheit der Menschen, durch den Missbrauch von Ron Hubbard, mit Illusionen, die Menschen entsprechend Ihrer Religion, Weltanschauungen, Herkunft und Erwartungen zu bedrängen und entsprechend seiner Vision zu bestimmen.
Aufgrund der Akzeptanz als Verein oder Firma, wurde durch den Rechtsstaat eine Berechtigung für deren Aristokratie gegeben.
Die rechtstaatlich eingebundenen Verfahren, mit vergleichbarem Muster der Bestimmung über das unbewusste, realisieren aus dem Rechtstaat eine Diktatur, zugunsten der bewusst Handelnden Kriminellen.

weitere Vergleiche folgender Artikel wird demnächst erstellt:UNO Charta :Art.1 UNO Pakt II:Art. 18, 19, 20. 21, 22, 23, 24, 26, 27, 31
EMRK: 3, 4, 5, 6, 9, 10, 14,