Die Verratene Schweiz

Welche, entsprechend dem Anfangs-Delikts, sich mit den damaligen Vertretern des Volkes, sich anpasste und unterwarf, um mit der Realisation des Registers für Zentrale Perspektiven ab ca. 1970, Menschen einzutragen , welche als Zentren sich oder andere erkannten

Die feige , schleichende Unterwanderung, welche durch einzelne , wie Alt-Bundesrätin Fr. Dreifuss Ruth, Alt-Bundesrat Hr. Blocher Christoph oder andere einen ideologischen Verrat mit Einträgen begangen, um sich eine Zukunft zu erbauen.
Eine Kopie meines Antrages , Register für Zentrale Perspektiven
Offengelegt, welcher durch die Bundeskanzlei zur Kenntnis genommen wurde, damit die Unterwanderung nicht mehr bestand hat, da der Ausgleich mit dem Eintrag meines Antrages den Volksglauben gelten lässt, sich keiner kriminellen Organisation zu unterwerfen und die kriminellen Aristokraten offen legt, bis diese hinter Gittern leben.

Die Verratene Schweiz

Welche, entsprechend dem Anfangs-Delikts, sich mit den damaligen Vertretern des Volkes, sich anpasste und unterwarf, um mit der Realisation des Registers für Zentrale Perspektiven ab ca. 1970, Menschen einzutragen , welche als Zentren sich oder andere erkannten

Die feige , schleichende Unterwanderung, welche durch einzelne , wie Alt-Bundesrätin Fr. Dreifuss Ruth, Alt-Bundesrat Hr. Blocher Christoph oder andere einen ideologischen Verrat mit Einträgen begangen, um sich eine Zukunft zu erbauen.
Eine Kopie meines Antrages , Register für Zentrale Perspektiven
Offengelegt, welcher durch die Bundeskanzlei zur Kenntnis genommen wurde, damit die Unterwanderung nicht mehr bestand hat, da der Ausgleich mit dem Eintrag meines Antrages den Volksglauben gelten lässt, sich keiner kriminellen Organisation zu unterwerfen und die kriminellen Aristokraten offen legt, bis diese hinter Gittern leben.

Das erste versklavte öffentliche Organ

Bei dieser Weiterführung der Rechtslosigkeit, oder die Anpassung des kalten Krieges, an die Wertigkeiten und Bedürfnissen von Rob Hubbard, im direkten Bezug zu mir ,war das Kantonsspital Winterthur, welches ein Zimmer und Telefonverbindungen, bei meiner Geburt Ron Hubbard zur Verfügung stellte und damit das Volksvertrauen genoss, in der ältesten Demokratie, die Vision einer Aristokratie mit seinen Anhängern, zu organisieren, und zu realisieren.

Ohne meine Eltern zu informieren , wurden wir geknechtet, im Vorbild für alle^,
mit der eindeutigen Aussage einer Gruppe von Menschen in deren Büchern, die Gegensätze der Menschenrechte gelten zu lassen, damit die Römer Statuten weiter unterwandert, die Schädigung der körperlichen und geistigen Unversertheit zu erhalten, damit die Aristokratie-Werte uns weiter verwalten.

Da das Umfeld, mitversklavt, mitstimmt und den Lebensweg bei allen stimmt, wurde neben dem Kantonsspital Winterthur, auch der Stadthalter von Winterthur angeschrieben, um mit der Verzeigung des Anfangsdelikts, die Arbeiter-Stadt zu befreien, von dem kriminellen, Aristokratischen Gericht und Gewicht.

Das erste versklavte öffentliche Organ

Bei dieser Weiterführung der Rechtslosigkeit, oder die Anpassung des kalten Krieges, an die Wertigkeiten und Bedürfnissen von Rob Hubbard, im direkten Bezug zu mir ,war das Kantonsspital Winterthur, welches ein Zimmer und Telefonverbindungen, bei meiner Geburt Ron Hubbard zur Verfügung stellte und damit das Volksvertrauen genoss, in der ältesten Demokratie, die Vision einer Aristokratie mit seinen Anhängern, zu organisieren, und zu realisieren.

Ohne meine Eltern zu informieren , wurden wir geknechtet, im Vorbild für alle^,
mit der eindeutigen Aussage einer Gruppe von Menschen in deren Büchern, die Gegensätze der Menschenrechte gelten zu lassen, damit die Römer Statuten weiter unterwandert, die Schädigung der körperlichen und geistigen Unversertheit zu erhalten, damit die Aristokratie-Werte uns weiter verwalten.

Da das Umfeld, mitversklavt, mitstimmt und den Lebensweg bei allen stimmt, wurde neben dem Kantonsspital Winterthur, auch der Stadthalter von Winterthur angeschrieben, um mit der Verzeigung des Anfangsdelikts, die Arbeiter-Stadt zu befreien, von dem kriminellen, Aristokratischen Gericht und Gewicht.

Das erste versklavte öffentliche Organ

Bei dieser Weiterführung der Rechtslosigkeit, oder die Anpassung des kalten Krieges, an die Wertigkeiten und Bedürfnissen von Rob Hubbard, im direkten Bezug zu mir ,war das Kantonsspital Winterthur, welches ein Zimmer und Telefonverbindungen, bei meiner Geburt Ron Hubbard zur Verfügung stellte und damit das Volksvertrauen genoss, in der ältesten Demokratie, die Vision einer Aristokratie mit seinen Anhängern, zu organisieren, und zu realisieren.

Ohne meine Eltern zu informieren , wurden wir geknechtet, im Vorbild für alle^,
mit der eindeutigen Aussage einer Gruppe von Menschen in deren Büchern, die Gegensätze der Menschenrechte gelten zu lassen, damit die Römer Statuten weiter unterwandert, die Schädigung der körperlichen und geistigen Unversertheit zu erhalten, damit die Aristokratie-Werte uns weiter verwalten.

Da das Umfeld, mitversklavt, mitstimmt und den Lebensweg bei allen stimmt, wurde neben dem Kantonsspital Winterthur, auch der Stadthalter von Winterthur angeschrieben, um mit der Verzeigung des Anfangsdelikts, die Arbeiter-Stadt zu befreien, von dem kriminellen, Aristokratischen Gericht und Gewicht.

Die Zwangsverwahrten Justiz-Organe

Enstanden, als eine organisierte, kriminelle Unterwanderung, die Schwägerin, mit Befangenen, Besessenen oder Versklavten Beamten misshandelt, um mit der Basis des Familienmordes, die Integrität einer Familie im Vorbild zu zerstören und alle nach diesem Vorbild, desgleichen mit der Zerstörung zu pflegen
Oder das Jungsche Prinzip, welches mit totalitärem, imperialistischen Gewicht( ),
die Macht-, Geld- und Geltungs-Bedürfnisse
der heutigen falschen Aristokratie erhalten soll.
Die organisierten, kriminellen Handlungen der erlittenen Zwangsverwahrung, haben seit dem 1.12.09, Persönlichkeitsüberfremdungen verursacht oder den Rechtslosen Kriegszustand aufgezwungen, welche alle Bevölkerungen, entsprechend den Ungerechtigkeiten, welche meine Familie erlitt,
desgleichen erniedrigt wurden, durch die in nachfolgenden Schreiben offengelegten Fakten, entsprechend den Beschreibungen in den Post-Einträgen

Der Amtsmissbrauch, 30.11.09
Die befangene Justiz, 3.12.09
Die Zwangsverwahrung ,1.12.09

Die organisierte Nötigung seitens meiner Schwägerin Barbara, mit den angezeigten Fakten der Unterwanderung, selbst weiterhin ein Teil der Unterwanderung bei meinen Eltern, Brüder und mir zu sein, die rechtlichen Bemühungen nicht zu unterstützen, sondern die Verweigerung des richterlichen Gehör`s zu erhalten und die Integritätsschädigung mitzuwalten,
dass durch die Kantonspolizei Illnau-Effretikon, ein Hausverbot aufgesetzt wird, um mit der Nötigung die Familien-Integrität zu schädigen und durch Mein-Eid und Bewertungen, welche meine Rechtlichen Bemühungen als schizoide Ideen verwerfen, um als Haus-Arzt, den eigenen Gang der letzten 40 Jahre weiter zu erhalten, mit einer neuen Basis-Ungerechtigkeit, welches den Arzt zu Dr. Seltsam verwandelt,
Und damit den Kopf erhält, einer Sanitäts-Libido-Syndrom-Pyramide, welche die Archetypischen medizinischen Werte, allen als Indoktrinationen aufschmerzen. oder eine Befangenheit, Besessenheit oder Versklavung offen legt,
der immer bestehenden Unterwanderung, nicht im Rechtsgleichen, mit einem richterlichen Gehör zu wandeln.
Sondern einer Folterung und Sklaverei unterworfen zu werden, welche meine schriftlichen rechtlichen Bemühungen ohne Respekt verwirft und als Vertreter des Volkes verwirkt
Und nicht zum Schutz aller wirkt.

Die Erlittenen kriminellen Handlungen, welche meine Familie und ich erlitten,
wurden nicht richtiggestellt und versklaven mit den daraus verursachten Persönlichkeitsüberfremdungen, dem Freud Assoziation Syndrom alle Menschen,
durch die aufgeführten öffentlichen Justiz, Polizei und Sanitäts-Organe,
welche die Amtspflichten nicht wahrten und die
Neue Diktatur mit Wahnsinn allen aufgahrten,
um mir ihre Bürden aufzuwalten,
im Vorbild für alle, keine Grundrechte zu erhalten.

Gemäss Nietzsche wiederholen sich die Existenzschädigenden Bemühungen der Aristokratie, bis die Täterschaft das Gericht erreicht, welches ich mit meinen Schreiben dem Bezirksgericht Andelfingen dargelgt habe, jedoch mit deren Antwort die Diktatur oder Tier-Herrschaft erfahren habe, das öffentliche Organe, nach meinen Schreiben, als Kriegsherde offenbart werden, aufgrund der schriftlichen genannten Unterwanderung und Offenlegung, dass Rechtlosigkeit, mit
Schädigung der körperlichen und geistiger Unversertheit alle Menschen verachtet, um nicht die Römer Statuten gelten zu lassen, in unserem Evolutiven Achten, sondern die Verachtung.

Um die Kriegsherde zu entmachten oder deren Leiden zu verachten, sind das Bezirksgericht Meilen, Bezirksgericht Pfäffikon, Bezirksgericht Zürich, Obergericht Zürich, Bundesgericht und Bundesverwaltungsgericht, mit ordentlichen Verfahren, über die Unterwanderungen informiert worden,
welche den Bevölkerungen Irrgläubige aufzwingen und nicht
den Glauben in die laizistischen Völkerrechte, welche alle erhalten, ohne organisiertem Freud Assoziation Syndrom.

Das Europüische Gericht für Menschenrechte und der Internationale Gerichtshof Den Haag wurden auch informiert und blieben seother auch Kriegsherde.

Die Zwangsverwahrten Justiz-Organe

Enstanden, als eine organisierte, kriminelle Unterwanderung, die Schwägerin, mit Befangenen, Besessenen oder Versklavten Beamten misshandelt, um mit der Basis des Familienmordes, die Integrität einer Familie im Vorbild zu zerstören und alle nach diesem Vorbild, desgleichen mit der Zerstörung zu pflegen
Oder das Jungsche Prinzip, welches mit totalitärem, imperialistischen Gewicht( ),
die Macht-, Geld- und Geltungs-Bedürfnisse
der heutigen falschen Aristokratie erhalten soll.
Die organisierten, kriminellen Handlungen der erlittenen Zwangsverwahrung, haben seit dem 1.12.09, Persönlichkeitsüberfremdungen verursacht oder den Rechtslosen Kriegszustand aufgezwungen, welche alle Bevölkerungen, entsprechend den Ungerechtigkeiten, welche meine Familie erlitt,
desgleichen erniedrigt wurden, durch die in nachfolgenden Schreiben offengelegten Fakten, entsprechend den Beschreibungen in den Post-Einträgen

Der Amtsmissbrauch, 30.11.09
Die befangene Justiz, 3.12.09
Die Zwangsverwahrung ,1.12.09

Die organisierte Nötigung seitens meiner Schwägerin Barbara, mit den angezeigten Fakten der Unterwanderung, selbst weiterhin ein Teil der Unterwanderung bei meinen Eltern, Brüder und mir zu sein, die rechtlichen Bemühungen nicht zu unterstützen, sondern die Verweigerung des richterlichen Gehör`s zu erhalten und die Integritätsschädigung mitzuwalten,
dass durch die Kantonspolizei Illnau-Effretikon, ein Hausverbot aufgesetzt wird, um mit der Nötigung die Familien-Integrität zu schädigen und durch Mein-Eid und Bewertungen, welche meine Rechtlichen Bemühungen als schizoide Ideen verwerfen, um als Haus-Arzt, den eigenen Gang der letzten 40 Jahre weiter zu erhalten, mit einer neuen Basis-Ungerechtigkeit, welches den Arzt zu Dr. Seltsam verwandelt,
Und damit den Kopf erhält, einer Sanitäts-Libido-Syndrom-Pyramide, welche die Archetypischen medizinischen Werte, allen als Indoktrinationen aufschmerzen. oder eine Befangenheit, Besessenheit oder Versklavung offen legt,
der immer bestehenden Unterwanderung, nicht im Rechtsgleichen, mit einem richterlichen Gehör zu wandeln.
Sondern einer Folterung und Sklaverei unterworfen zu werden, welche meine schriftlichen rechtlichen Bemühungen ohne Respekt verwirft und als Vertreter des Volkes verwirkt
Und nicht zum Schutz aller wirkt.

Die Erlittenen kriminellen Handlungen, welche meine Familie und ich erlitten,
wurden nicht richtiggestellt und versklaven mit den daraus verursachten Persönlichkeitsüberfremdungen, dem Freud Assoziation Syndrom alle Menschen,
durch die aufgeführten öffentlichen Justiz, Polizei und Sanitäts-Organe,
welche die Amtspflichten nicht wahrten und die
Neue Diktatur mit Wahnsinn allen aufgahrten,
um mir ihre Bürden aufzuwalten,
im Vorbild für alle, keine Grundrechte zu erhalten.

Gemäss Nietzsche wiederholen sich die Existenzschädigenden Bemühungen der Aristokratie, bis die Täterschaft das Gericht erreicht, welches ich mit meinen Schreiben dem Bezirksgericht Andelfingen dargelgt habe, jedoch mit deren Antwort die Diktatur oder Tier-Herrschaft erfahren habe, das öffentliche Organe, nach meinen Schreiben, als Kriegsherde offenbart werden, aufgrund der schriftlichen genannten Unterwanderung und Offenlegung, dass Rechtlosigkeit, mit
Schädigung der körperlichen und geistiger Unversertheit alle Menschen verachtet, um nicht die Römer Statuten gelten zu lassen, in unserem Evolutiven Achten, sondern die Verachtung.

Um die Kriegsherde zu entmachten oder deren Leiden zu verachten, sind das Bezirksgericht Meilen, Bezirksgericht Pfäffikon, Bezirksgericht Zürich, Obergericht Zürich, Bundesgericht und Bundesverwaltungsgericht, mit ordentlichen Verfahren, über die Unterwanderungen informiert worden,
welche den Bevölkerungen Irrgläubige aufzwingen und nicht
den Glauben in die laizistischen Völkerrechte, welche alle erhalten, ohne organisiertem Freud Assoziation Syndrom.

Das Europüische Gericht für Menschenrechte und der Internationale Gerichtshof Den Haag wurden auch informiert und blieben seother auch Kriegsherde.

Die Zwangsverwahrten Justiz-Organe

Enstanden, als eine organisierte, kriminelle Unterwanderung, die Schwägerin, mit Befangenen, Besessenen oder Versklavten Beamten misshandelt, um mit der Basis des Familienmordes, die Integrität einer Familie im Vorbild zu zerstören und alle nach diesem Vorbild, desgleichen mit der Zerstörung zu pflegen
Oder das Jungsche Prinzip, welches mit totalitärem, imperialistischen Gewicht( ),
die Macht-, Geld- und Geltungs-Bedürfnisse
der heutigen falschen Aristokratie erhalten soll.
Die organisierten, kriminellen Handlungen der erlittenen Zwangsverwahrung, haben seit dem 1.12.09, Persönlichkeitsüberfremdungen verursacht oder den Rechtslosen Kriegszustand aufgezwungen, welche alle Bevölkerungen, entsprechend den Ungerechtigkeiten, welche meine Familie erlitt,
desgleichen erniedrigt wurden, durch die in nachfolgenden Schreiben offengelegten Fakten, entsprechend den Beschreibungen in den Post-Einträgen

Der Amtsmissbrauch, 30.11.09
Die befangene Justiz, 3.12.09
Die Zwangsverwahrung ,1.12.09

Die organisierte Nötigung seitens meiner Schwägerin Barbara, mit den angezeigten Fakten der Unterwanderung, selbst weiterhin ein Teil der Unterwanderung bei meinen Eltern, Brüder und mir zu sein, die rechtlichen Bemühungen nicht zu unterstützen, sondern die Verweigerung des richterlichen Gehör`s zu erhalten und die Integritätsschädigung mitzuwalten,
dass durch die Kantonspolizei Illnau-Effretikon, ein Hausverbot aufgesetzt wird, um mit der Nötigung die Familien-Integrität zu schädigen und durch Mein-Eid und Bewertungen, welche meine Rechtlichen Bemühungen als schizoide Ideen verwerfen, um als Haus-Arzt, den eigenen Gang der letzten 40 Jahre weiter zu erhalten, mit einer neuen Basis-Ungerechtigkeit, welches den Arzt zu Dr. Seltsam verwandelt,
Und damit den Kopf erhält, einer Sanitäts-Libido-Syndrom-Pyramide, welche die Archetypischen medizinischen Werte, allen als Indoktrinationen aufschmerzen. oder eine Befangenheit, Besessenheit oder Versklavung offen legt,
der immer bestehenden Unterwanderung, nicht im Rechtsgleichen, mit einem richterlichen Gehör zu wandeln.
Sondern einer Folterung und Sklaverei unterworfen zu werden, welche meine schriftlichen rechtlichen Bemühungen ohne Respekt verwirft und als Vertreter des Volkes verwirkt
Und nicht zum Schutz aller wirkt.

Die Erlittenen kriminellen Handlungen, welche meine Familie und ich erlitten,
wurden nicht richtiggestellt und versklaven mit den daraus verursachten Persönlichkeitsüberfremdungen, dem Freud Assoziation Syndrom alle Menschen,
durch die aufgeführten öffentlichen Justiz, Polizei und Sanitäts-Organe,
welche die Amtspflichten nicht wahrten und die
Neue Diktatur mit Wahnsinn allen aufgahrten,
um mir ihre Bürden aufzuwalten,
im Vorbild für alle, keine Grundrechte zu erhalten.

Gemäss Nietzsche wiederholen sich die Existenzschädigenden Bemühungen der Aristokratie, bis die Täterschaft das Gericht erreicht, welches ich mit meinen Schreiben dem Bezirksgericht Andelfingen dargelgt habe, jedoch mit deren Antwort die Diktatur oder Tier-Herrschaft erfahren habe, das öffentliche Organe, nach meinen Schreiben, als Kriegsherde offenbart werden, aufgrund der schriftlichen genannten Unterwanderung und Offenlegung, dass Rechtlosigkeit, mit
Schädigung der körperlichen und geistiger Unversertheit alle Menschen verachtet, um nicht die Römer Statuten gelten zu lassen, in unserem Evolutiven Achten, sondern die Verachtung.

Um die Kriegsherde zu entmachten oder deren Leiden zu verachten, sind das Bezirksgericht Meilen, Bezirksgericht Pfäffikon, Bezirksgericht Zürich, Obergericht Zürich, Bundesgericht und Bundesverwaltungsgericht, mit ordentlichen Verfahren, über die Unterwanderungen informiert worden,
welche den Bevölkerungen Irrgläubige aufzwingen und nicht
den Glauben in die laizistischen Völkerrechte, welche alle erhalten, ohne organisiertem Freud Assoziation Syndrom.

Das Europüische Gericht für Menschenrechte und der Internationale Gerichtshof Den Haag wurden auch informiert und blieben seother auch Kriegsherde.