Die Morgental Antenne

in Zürich, für das GSM Neztzwerk, steht zu nahe am Kopf, jeder Persönlichkeit und ihrem Kopf, aufgrund der Persönlichkeitsüberfremdungen, welche beim Betrachten, sich offenlegen, mit der auferlegten Verachtung, der generierten quantenphysikalischen Ueberlagerungen und den verstimmten, morphischen Felder, auf dem Umfeld und den Feldern, bis die Antenne, ferner steht, aufgrund der Felder ..